+41 78 740 03 45 osteopathie@praxisclement.ch

Osteopathie Praxis Clément

Bei uns sind Sie in guten Händen

Osteopathie Praxis Clément

Bei uns sind Sie in guten Händen

Osteopathie – eine ganzheitliche manuelle Medizin.

Die 1874 vom amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still entwickelte Wissenschaft der Osteopathie behandelt sämtliches Gewebe (Muskeln, Bänder, Gefässsystem, Nerven etc.) sowie den cranialen (Schädelsystem) und den viszeralen (innere Organe) Bereich.

Die Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll, da diese oft Ausdruck eines gestörten Zusammenspiels der verschiedenen Systeme des Körpers sein können. Sie hilft bei akuten und chronischen Beschwerden, kann aber auch vorbeugend eingesetzt werden. Menschen jeden Alters können behandelt werden, vom Baby bis zum Urgrossvater. Die Osteopathie ist eine die Schulmedizin sinnvoll ergänzende Form der Medizin. Immer mehr Fachärzte arbeiten mit Osteopathen zusammen.

Osteopathie – eine ganzheitliche manuelle Medizin.

Die 1874 vom amerikanischen Arzt Andrew Taylor Still entwickelte Wissenschaft der Osteopathie behandelt sämtliches Gewebe (Muskeln, Bänder, Gefässsystem, Nerven etc.) sowie den cranialen (Schädelsystem) und den viszeralen (innere Organe) Bereich.

Die Osteopathie ist bei vielen Krankheiten sinnvoll, da diese oft Ausdruck eines gestörten Zusammenspiels der verschiedenen Systeme des Körpers sein können. Sie hilft bei akuten und chronischen Beschwerden, kann aber auch vorbeugend eingesetzt werden. Menschen jeden Alters können behandelt werden, vom Baby bis zum Urgrossvater. Die Osteopathie ist eine die Schulmedizin sinnvoll ergänzende Form der Medizin. Immer mehr Fachärzte arbeiten mit Osteopathen zusammen.

Life is motion – Leben ist Bewegung

Life is motion – Leben ist Bewegung

Zahllose lebendige Systeme und deren komplexen Verknüpfungen bestimmen jeden Moment unseres Lebens. Wie jedes komplexe System versucht auch der menschliche Organismus all diese Bewegungen und Veränderungen in einem harmonischen Gleichgewicht zu halten. Dieses individuelle Gleichgewicht kann man auch «Gesundheit» nennen.

Geht dieses Gleichgewicht durch physische (Unfall, Haltung, Umwelt), psychische (Arbeit, Familie) und/oder hygienische (Erkältung, Alkohol, Rauchen etc.) verloren, erkranken wir. Die Fähigkeit unseres Körpers, Gesundheit zu halten oder bei Erkrankung wiederzuerlangen, verdanken wir seinen Selbstheilungskräften. Diese zeigen sich auf vielfältige Weise, etwa wenn gerinnendes Blut eine Wunde verschließt, wenn Bakterien bei Entzündungen abgewehrt werden, wenn unser Körper nach einer Viruserkrankung gegen die gleiche Erkrankung immun wird oder wenn ein Knochen nach einem Bruch wieder zusammenwächst.
Meist entstehen Beschwerden oder Erkrankungen, weil eine Bewegungseinschränkung eine Struktur daran hindert, richtig zu funktionieren. Eine solche Funktionsstörung kann früher oder später sogar die Struktur schädigen. Daher wird ein Osteopath immer versuchen, Bewegungseinschränkungen zu lösen. Damit unterstützt er die Selbstheilungskräfte, die dann voll wirken können. Mehr kann ein Osteopath nicht tun. Heilen kann sich unser Körper nur selbst.

Zahllose lebendige Systeme und deren komplexen Verknüpfungen bestimmen jeden Moment unseres Lebens. Wie jedes komplexe System versucht auch der menschliche Organismus all diese Bewegungen und Veränderungen in einem harmonischen Gleichgewicht zu halten. Dieses individuelle Gleichgewicht kann man auch «Gesundheit» nennen.

Geht dieses Gleichgewicht durch physische (Unfall, Haltung, Umwelt), psychische (Arbeit, Familie) und/oder hygienische (Erkältung, Alkohol, Rauchen etc.) verloren, erkranken wir. Die Fähigkeit unseres Körpers, Gesundheit zu halten oder bei Erkrankung wiederzuerlangen, verdanken wir seinen Selbstheilungskräften. Diese zeigen sich auf vielfältige Weise, etwa wenn gerinnendes Blut eine Wunde verschließt, wenn Bakterien bei Entzündungen abgewehrt werden, wenn unser Körper nach einer Viruserkrankung gegen die gleiche Erkrankung immun wird oder wenn ein Knochen nach einem Bruch wieder zusammenwächst.
Meist entstehen Beschwerden oder Erkrankungen, weil eine Bewegungseinschränkung eine Struktur daran hindert, richtig zu funktionieren. Eine solche Funktionsstörung kann früher oder später sogar die Struktur schädigen. Daher wird ein Osteopath immer versuchen, Bewegungseinschränkungen zu lösen. Damit unterstützt er die Selbstheilungskräfte, die dann voll wirken können. Mehr kann ein Osteopath nicht tun. Heilen kann sich unser Körper nur selbst.